Rundblick-Unna » Streikende Erzieher gehen heute auf die Straße

Streikende Erzieher gehen heute auf die Straße

Auf die Straße gehen heute gut 200 kommunale Beschäftigte aus Erziehungs- und Sozialberufen. Kita-Personal, Mitarbeiter aus Jugendhilfe, offener Ganztagsschule und Seniorenbetreuung protestiert in Bergkamen im Rahmen des unbefristeten Streiks für mehr Geld. Die Gewerkschaften erwarten rund 200 Teilnehmer aus dem Kreis Unna und Hamm. Die geforderten höheren Eingruppierungen würden im Durchschnitt zehn Prozent mehr Gehalt bedeuten.

Seit anderthalb Wochen sind städtische Kitas vor allem in Bergkamen, Schwerte und Lünen geschlossen. In Fröndenberg, Holzwickede und Bönen sind die Jugendzentren und die Außenbüros des Sozialen Dienstes des Kreises geschlossen. Als gewerkschaftliche Vertreter der Arbeitnehmer treten  Verdi, GEW und Beamtenbund auf.

Kommentare (2)

  • Helmut Brune

    |

    Es wird wohl alles Berechtigt sein aber es hört sich so an, als wenn streiken der Deutschen liebstes Hobby wäre.

    Antworten

  • Jama To via Facebook

    |

    Ist das auch! Liebste Hobby!
    Dabei gibt’s genug Menschen das froh wären Hälfte des Lohn nach Hause zu bringen! Und viele davon bekommen keine Unterstützung weil das so angepasst wird, dass diese Leute 1.27€ über den Satz liegen!!!

    Antworten

Kommentieren