Rundblick-Unna » Straßenraub in Werne – 61Jähriger getreten und heimlich beklaut

Straßenraub in Werne – 61Jähriger getreten und heimlich beklaut

Ein weiterer Sraßenraub heute (Sonntagfrüh) im Nordkreis, diesmal in Werne. Das Opfer: ein 61 jähriger Mann aus Werne.

Dieser war gegen 02.00 Uhr früh auf der Alte Münsterstraße nach Hause unterwegs. Plötzlich wurde er von einem Unbekannten bedrängt, dann getreten. Der 61 Jährige maß der unerfreulichen Begegnung zunächst keine weitere Bedeutung bei, setzte seinen Nachhauseweg fort. Dort folgte jedoch die böse Überraschung: Seien Geldbörse mit einem dreistelligen Bargeldbetrag war ihm offensichtlich von dem Täter geraubt worden.

Da zwischen der Begegnung mit dem vermutlichen Räuber und dem Entdecken der Tat eine gute halbe Stunde verstrichen war, konnte die alarmierte Polizei nicht mehr viel ausrichten, der Täter war bereits über alle Berge. Eine Beschreibung liegt nicht vor. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389-921-3420 oder die Polizei in Unna, Telefon 02303-921 0, entgegen.

– In Kamen wurde gegen 4 Uhr früh ein 25 jähriger Bergkamener überfallen (http://rundblick-unna.de/bergkamener-auf-nachhauseweg-in-kamen-ueberfallen/).

Kommentieren