Rundblick-Unna » Sportliches Polizistentrio schlug sich wacker bei Tischtennismeisterschaft

Sportliches Polizistentrio schlug sich wacker bei Tischtennismeisterschaft

Sportlich, sportlich! Ein durchtrainiertes Kollegentrio der Kreispolizeibehörde Unna trat heute bei den Polizeilandesmeisterschaften im Tischtennis in Oberhausen an. Karsten Pracht von der Polizeiwache Kamen (re.), Fröndenbergs Bezirkspolizist Theo Beiske (Mi.) und „Ecki“ Prott von der Kripo Werne hauten ihren Gegnern energiegeladen die Bälle um die Ohren. 90 Teilnehmer waren aus allen Ecken NRWs angereist.

Karsten Pracht startete bei den Senioren 40 und wurde in seiner Vorrundengruppe Zweiter, musste sich dann aber im Achtelfinale einem sehr starken Verbandsligaspieler mit 1:3 Sätzen geschlagen geben. „Ecki“ Prott, Senioren 50, gewann in seiner Vorrundengruppe alle drei Spiele und traf im Achtelfinale auf – ach hallo, Kollege! – Theo Beiske. Diesem ließ er mit 11: 7 / 11:7 und 11: 3 keine Chance, unterlag dann allerdings seinerseits im Halbfinale einem Verbandsligaspieler aus Düsseldorf. Egal – Dabeisein war alles!

Kommentare (2)

  • Rolf Simon via Facebook

    |

    Das ist doch mal eine Leistung 😉

    Antworten

  • Helmut Brune

    |

    Hab schon viel schlechtere Dinge von Polizisten gehört. Diese 3 sind Klasse.

    Antworten

Kommentieren