Rundblick-Unna » Spaßpark und Ferienhäuser: Bergkamen will sich für Touristen mausern

Spaßpark und Ferienhäuser: Bergkamen will sich für Touristen mausern

Skaten, Seilbahn fahren, Mountainbiken – das alles am Wasser. Bergkamen will sich zur Touristenhochburg mausern.
Zwischen der Marina Rünthe, der Bergehalde Großes Holz und der geplanten Wasserstadt Aden soll eine Art Freizeit- oder Spaßpark entstehen, begleitet von mehrstöckigen Ferienhäusern gegenüber dem Yachthafen. Dort soll die Zielgruppe – vor allem Rad- und Wandertouristen – mit Blick auf Hafen und Schiffe ganz urlaubsgemäß übernachten.
Wie der WDR meldete, hat der Regionalverband Ruhr (RVR) den ehrgeizigen Plänen inzwischen zugestimmt. Die Stadt Bergkamen hat mit den ehrgeizigen Tourismusplänen schon die Internationale Gartenausstellung (IGA) im Jahr 2027 im Blick, an der sie teilnehmen wird.

Marina Rünthe Beach (7)

Kommentieren