Rundblick-Unna » Sozialstunden, Fahrverbot – und 3 Wochen Haft: Notorischer Verkehrsrowdy fährt ein

Sozialstunden, Fahrverbot – und 3 Wochen Haft: Notorischer Verkehrsrowdy fährt ein

Ungezählte Male raste er bei Rot über Ampeln, gefährdete seine Mitverkehrsteilnehmer, nötigte und beleidigte sie. Dafür bekommt ein unbelehrbarer junger Raser und Verkehrsrowdy jetzt die Quittung. 150 Sozialstunden, 9 Monate Fahrverbot – und: Er „fährt“ wieder, aber diemal fährt er ein. 3 Wochen Gefängnis. 

Dazu verdonnerten das Amts- und das Landgericht Dortmund den notorischen Verkehrssünder in zwei Urteilen. Hochbefriegt teilt die Dortmunder Polizei diese ihre Erfolgmeldung mit. „Endlich habe unsere Maßnahmen Früchte getragen.“

Mit diesen Maßnahmen sind die ständigen Kontrollen am Wall sowie im Bereich Phoenix-West gemeint, die den Sinn haben, „Rasern, die die Straßen der Stadt als Rennstrecken missbrauchen, zu zeigen: Wir lassen das nicht zu!“, betont die Polizei. Und nun muss ein unbelehrbarer Wiederholungstäter die Konsequenzen tragen.

„Regelmäßig versammeln sich erlebnisorientierte junge Leute meist abends und am Wochenende in den genannten Bereichen, um mit hochmotorisierten Fahrzeugen in Rennen ihre Kräfte zu messen“, schildert die Dortmunder Polizei die Situation aus ihrer Sicht. Dass bisher kein tödlicher Unfall passierte, sei wohl auch den intensiven Kontrollen von Polizei und Ordnungsamt zu verdanken. Polizeipräsident Lange betont: „Menschen gegenüber, die bewusst das Leben anderer durch rücksichtsloses Verhalten im Straßenverkehr gefährden, zeigen wir keinerlei Toleranz.“

Der jetzt verurteilte  21-jährige Dortmunder war über Jahre hinweg permanent negativ aufgefallen:  u. a. wegen Raserei und Rotlichtverstößen, Verkehrsgefährdung, Nötigung, Beleidigung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Mit den Urteilen des Amts- und Landgerichts zeigt sich der Polizeipräsident hochzufrieden: „Für die Polizei und die Beamten, die an zahlreichen Wochenenden im Einsatz sind, ist das Bestätigung und gleichzeitig  Motivation.“

Kommentare (2)

  • Helmut Brune

    |

    Da wurde endlich mal durchgepackt.

    Antworten

    • Redaktion Rundblick-Unna.de

      |

      😀 Durchgepackt? Stilblüte..!

      Antworten

Kommentieren