Rundblick-Unna » „… sonst bist du tot!“: Schwerbehinderter in Lippstadt skrupellos beklaut

„… sonst bist du tot!“: Schwerbehinderter in Lippstadt skrupellos beklaut

Frei von jedem Skrupel. Mit der Drohung „Beweg dich nicht, sonst bist du tot!“ stahl am Montagmittag eine kriminelle Unbekannte in Lippstadt einem Schwerbehinderten die Geldbörse mit Bargeld und Ausweispapieren.

Der 57-jährige Mann war auf dem Weg zu einer Praxis für Physiotherapie und warteten im Erdgeschoss des Hauses auf den Fahrstuhl, als plötzlich eine Frau hinter ihm stand und ihn mit obiger Drohung beraubte. Sie nutzte den Schreck des behinderten Mannes aus, griff einfach in seine Jackentasche und stahl die Geldbörse. Dann rannte sie weg – der Schwerbehinderte konnte ihr natürlich nicht folgen.

Er rief laut um Hilfe. Nach einiger Zeit wurden die Rufe in der Praxis gehört und die Polizei informiert. Diese sucht jetzt Zeugen, die Hinweise auf die skrupellose Täterin geben können.

Nach Angaben des Opfers sprach die Frau akzentfrei Deutsch und war vermutlich im mittleren Alter. Eine weitere Beschreibung war nicht möglich. Telefon: 02941-91000.

Kommentare (12)

Kommentieren