Rundblick-Unna » Sonderausstellung „Sänger, Turner, Schützen“ im Hellweg-Museum

Sonderausstellung „Sänger, Turner, Schützen“ im Hellweg-Museum

UPDATE –  der Vortrag  muss wegen der Erkrankung der Referentin leider ausfallen. Es ist geplant, den Vortrag zum Abschluss der Sonderausstellung „Sänger, Turner, Schützen. Vereinswesen in Unna 1777 bis 1933“ am 21. Mai nachzuholen.

 

Am Sonntagnachmittag noch nichts vor? Denn dann lädt das Hellweg-Museum Unna zur offenen Führung durch die Sonderausstellung „Sänger, Turner, Schützen. Vereinswesen in Unna 1777 bis 1933“ ein.
Die Ausstellung geht in fünf Abteilungen den Wurzeln des modernen Vereinswesens nach, das in Unna seinen Anfang mit dem 1777 gegründeten „Bürger-Schützen-Verein“ nahm.
Historikerin Birgit Hartings erläutert beim Rundgang historische Hintergründe und gibt Einblicke in die vielfältigen Zwecke, die die durch die Obrigkeit oft mit Argwohn betrachteten Vereine verfolgten. Im Mittelpunkt des Ausstellungsgesprächs steht das bunte Vereinsleben, das sich in zahlreichen Objekten, Dokumenten und Fotografien spiegelt. Die Ausstellung endet mit einer Installation zum aktuellen Vereinslebens Unna.

Sonderausstellung „Sänger, Turner, Schützen“ am 22.01.2017
Das etwa einstündige Museumsgespräch beginnt um 15 Uhr.
Eintritt und Führung sind kostenfrei.

Kommentare (2)

  • Tobi

    |

    Eintritt kostenlos….

    Was nichts kostet, ist auch nichts wert, sagt man.

    Mich wundert doch sehr, dass man das eintrittsfrei stellt. Haben die keine Kosten, die es zu begleichen gilt ?

    Antworten

  • Silvia Rinke

    |

    UPDATE – der Vortrag muss wegen der Erkrankung der Referentin leider ausfallen. Es ist geplant, den Vortrag zum Abschluss der Sonderausstellung „Sänger, Turner, Schützen. Vereinswesen in Unna 1777 bis 1933“ am 21. Mai nachzuholen.

    Antworten

Kommentieren