Rundblick-Unna » Solebad Werne schließt – Bis 2017 kommt ein neues, modernes Familienbad

Solebad Werne schließt – Bis 2017 kommt ein neues, modernes Familienbad

Schwerte muss sich in den kommenden Wochen für – oder gegen – ein Riesen-Mega-Spaßbad entscheiden (wir berichteten);  Werne hat die Entscheidung schon getroffen: Die Kleinstadt im Nordkreis gönnt sich ein modernes neues Sole- und Familienbad.

Bis es gebaut ist, sitzen die Schwimmer allerdings erst mal zwei volle Jahre auf dem Trockenen: Das bisherige Solebad verabschiedet sich am Sonntag nach Ostern, 12. April, mit dem Abbaden. An gleicher Stelle soll bis 2017 das neue Familienbad fertig sein, ebenfalls wieder inklusive wohlig warmem, sprudelndem Salzwasser.

Die Sauna im Solebad Werne macht schon früher zu: am kommenden Dienstag, 24. März.

Die Ankündigung, dass ein Schweizer Investor auf dem Gelände des früheren Allwetterbades in Schwerte ein XXL-Spaßbad mit 15 Rutschen und allen Schikanen bauen will, ist bei unseren Lesern auf enormes Interesse gestoßen: Gut 14 000 Zugriffe verzeichneten wir bis heute auf unsere Ankündigung, mehr als 30 Kommentare und an die 250 Likes. Dafür vielen Dank!

Wir berichten über den Stand der Planungen natürlich weiter: Die Schwerter Politik und Stadtverwaltung muss sich zwischen dem Spaßbad und dem Angebot ihrer Wohnungsgenossenschaft für ca. 60 Sozialwohnungen entscheiden.

(Foto: Solebad Werne)

 

 

Kommentare (1)

  • Rolf Stöckel

    |

    Schade! War früher oft mit meinen Kindern. Da konnten sich Familien das noch leisten.

    Antworten

Kommentieren