Rundblick-Unna » Sitze herausgerissen, mit Schotter geworfen: 150 BVB-Fans randalierten im Zug und im Bahnhof Hamm

Sitze herausgerissen, mit Schotter geworfen: 150 BVB-Fans randalierten im Zug und im Bahnhof Hamm

Hässliche Ausschreitungen nach einer zähen Nullnummer: Im Bahnhof von Hamm haben am Samstagabend ca. 150 BVB-Fans so heftig randaliert, dass der Zugverkehr eingestellt werden musste. Anderthalb Stunden ging bzw. fuhr nichts mehr.  Einsatzkräfte der Bundes- und Landespolizei versuchten die aufgebrachten Fußballanhänger unter Kontrolle zu bringen.

Nach Polizeiangaben waren die Borussiafans nach dem 0:0 beim Hamburger SV per Sonderzug auf dem Heimreise zurück nach Dortmund. Schon im Zug wurden sie ausfällig und gewalttätig, rissen Sitze aus der Verankerung und warfen sie auf den Bahnsteig in Osnabrück.

Beim Zughalt in Hamm um 21.20 Uhr hätten sich die Fans der Schwarzgelben dann offenbar von Jugendlichen provoziert gefühlt: Rund 150 Randalier sprangen aus dem Zug ins Gleisbett und warfen laut Bundespolizei mit Schotter nach den jungen Leuten.

Kommentare (12)

  • Helmut Brune

    |

    Genau das ist der Grund, warum ich kein Fußballanhänger bin. Ich hasse solch asoziales Benehmen.

    Antworten

  • Corinna Simon

    |

    Hinweis auf einen Artikel in der FAZ: Zwei Jugendliche haben in Singapur einen Waggon besprüht…9 Monate Haft und drei Stockschläge mit dem Rohrstock auf den nackten Hintern…

    Antworten

  • Marko Stawarz via Facebook

    |

    Typisch für die zecken …. Asozial sowas

    Antworten

  • Rob Si via Facebook

    |

    @Helmut Brune: Und was hat das jetzt speziell mit Fußball zu tun? Das ist ein gesellschaftliches Problem, ansonsten würden z.B. Bahnen und Bahnhöfe nicht aussehen, wie sie teilweise aussehen. Es fehlt einfach an Respekt und Werten die vermittelt werden.

    Antworten

    • andrea

      |

      Leider ist es im Fußball häufig anzutreffen. Weder beim Reitsport noch beim Motorsport findet man so ein benehmen. Liegt’s am Klientel?

      Antworten

  • Jana Sofie Wiendl via Facebook

    |

    ☺ Dario Glässel

    Antworten

  • Thorsten Drees via Facebook

    |

    Ich kann nur mit dem Kopp schütteln! 1. wegen solcem Wandalismus! das geht ja ma gar nicht :/ 2. Wegen so Aussagen, daß man deshalb kein Fußballanhänger is … Idioten gibts überall (nicht nur beim BVB)! Ich hab vorhin erst gelesen, daß beim Eishockey ebenso Randale war. Es ist tatsächlich ein Gesellschaftsproblem – genau, wie Rob Si schon sagt. Nicht umsonst werden die ganzen Demo-Veranstaltungen von solchen Spasemacken so gut besucht! Auf jeden Fall wird der BVB sich in diesem Fall sehr bei solchen „Fans“ bedanken!

    Antworten

  • Heike Lohrmann via Facebook

    |

    iCH SAG DOCH;MÜSSEN ALLE NOCH ERWACHSEN WERDEN !!!!!!!!!!!!!

    Antworten

  • Heike Lohrmann via Facebook

    |

    ALLE ZURÜCKGEBLIEBEN;VOM KOPF HER !!!!!!!!!!!!!!!

    Antworten

  • Heike Lohrmann via Facebook

    |

    EIN NORMALER MENSCH MACHT SOETWAS NICHT !!!!!!!!!!!!!!

    Antworten

  • Scharfenberg

    |

    da gibt es nur eins diese gruppen müssen zahlen bis der arzt kommt.
    schnellgericht und fertig.

    Antworten

  • Heike Lohrmann via Facebook

    |

    Ok,alle die so reagieren,aber es ist doch wirklich nicht mehr normal oder ??? Da frage ich mich wirklich,WAS HABEN DIESE MENSCHEN GELERNT

    Antworten

Kommentieren