Rundblick-Unna » Seniorin in DO-Süd beraubt – Zeugin rennt Täter nach und holt Tasche zurück

Seniorin in DO-Süd beraubt – Zeugin rennt Täter nach und holt Tasche zurück

Eine couragierte 33 jährige Zeugin ist am Dienstagvormittag im Dortmunder Süden einem Räuber hinterher gespurtet, der zuvor auf offener Straße eine ältere Dame überfallen hat. Er stieß die alte Dame zu Boden – sie erlitt durch den Sturz Verletzungen, musste ins Krankenhaus.

Die 80-Jährige befand sich gegen 10.10 Uhr auf der Hagener Straße in Höhe einer Arztpraxis, als der Täter sie von hinten anrempelte, zu Boden stieß und ihr die Handtasche von der Schulter riss. Danach flüchtete er über die Straße Am Bahnhof Tierpark in den Rombergpark.

Eine mutige 33 Jährige vrfolgte den Räuber und konnte ihn schließlich einholen, sie konnte ihm sogar die geraubte Handtasche wieder wegnehmen. Danach kehrte sie zu der 80 Jährigen zurück. Noch auf der Flucht hatte der Täter aber leider unbemerkt die Geldbörse aus der Handtasche an sich genommen.

Die Seniorin verletzte sich durch den Sturz. Ein Rettungswagen brachte sie zur weiteren Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Der flüchtige Täter ist ca. 18-20 Jahre alt. Er war schlank, ca. 1,85m groß und schwarz gekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich bei dem hiesigen Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0231/132-7441 zu melden.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Extrem Schäbig, sowas.

    Antworten

Kommentieren