Rundblick-Unna » Seniorin in Bergkamen angefahren und wenig später verstorben

Seniorin in Bergkamen angefahren und wenig später verstorben

Ein tragischer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang passierte gestern am frühen Nachmittag (13:30 Uhr) auf der Landwehrstraße in  Bergkamen.

Eine 25-jährige Bergkamenerin, mit ihrem Pkw auf der Landwehrstraße unterwegs, wollte an einer beampelten Kreuzung nach links auf die Ebertstraße abbiegen. In diesem Moment überquerte aber eine 83-jährige Seniorin mit Rollator die Straße innerhalb der Fußgängerfurt. Als sie gerade die Mittelinsel überquert hatte, erfasste der Pkw die Seniorin. Die alte Dame wurde zu Boden schleudert und schwer verletzt ins Kamener Krankenhaus gebracht. Heute früh um 4.42 Uhr überbrachte die diensthabende Ärztin der Klinik die traurige Nachricht, dass die Seniorin leider verstorben ist.

Ermittlungen über die genaue Ursache dauern noch an. „Es scheint ein kardiologischer Schock – Herzinfarkt – ursächlichj“, schreibt die Polizei.

Die Ampel zeigte im Moment des Unfalls für beide Unfallbeteiligte übrigens vermutlich Grünlicht. Deshalb wird die genaue Unfallursache noch genauer zu ermitteln sein.

Kommentare (5)

Kommentieren