Rundblick-Unna » Senior angefahren, Hand gebrochen: Polizei sucht Unfallflüchtigen in Lünen

Senior angefahren, Hand gebrochen: Polizei sucht Unfallflüchtigen in Lünen

„Auf keinen Fall Polizei!“, lehnte der Unfallfahrer entschieden ab – stieg wieder in sein Auto und verschwand. Zurück blieb ein 82jähriger Mann mit einer gebrochenen Hand. Der unbekannte Autofahrer hatte ihn auf der Waltroper Straße in Lünen-Brambauer mit seinem Pkw erfasst und schwer verletzt.

Der Senior verließ in den Nachmittagsstunden des gestrigen Mittwochs die Filiale der Bäckerei Kanne und ging auf dem Gehweg in Richtung Bushaltestelle „Wittekindstraße“, die ca. 25 Meter entfernt ist. Hier wurde er von einem vermutlich braunen oder dunklen Pkw erfasst, der gerade zurücksetzte (Wenden/ Ausparken/ oder Ähnliches).

Der Senior stürzte zu Boden. Dabei verletzte er sich schwer an der rechten Hand (Fraktur).

Der unbekannte Fahrer (nach Angaben des 82-Jährigen männlich, vermutlich älter als 60 Jahre) stieg zunächst aus und erkundigte sich nach dem Befinden des Gestürzten. Er wollte aber auf gar keinen Fall die Polizei hinzuziehen. Auch lehnte er es ab, dem Unfallopfer seine Personalien anzugeben.

Als mehrere bisher unbekannte Zeugen dem 82-Jährigen halfen aufzustehen und sich auf eine nahe gelegene Bank zu setzen, entfernte sich der verantwortliche Fahrer unerkannt vom Unfallort.

Der alte Herr ging von der Unfallstelle zunächst weiter zu einem Bekannten. Hier wurde er nach geraumer Zeit letztlich vom Sohn des Bekannten ins Krankenhaus gebracht, wo eine Fraktur des Handgelenks festgestellt und die Polizei verständigt wurde.

Aufgrund der Schwere der Verletzung musste der 82-Jährige stationär im Krankenhaus bleiben.

Die Polizei fragt nun:“ Wer kann Hinweise auf das flüchtige Fahrzeug, oder dessen Fahrer geben? Die Zeugen die dem 82-jährigen aufhalfen, wären ebenso wichtige Zeugen, die sich bitte bei der Polizeiwache Lünen unter der Rufnummer 0231 132 3121 melden.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Nicht zu fassen, wie Blöd manche sind. Offenbar hat es Zeugen gegeben aber es wird sich wohl keiner das Autokennzeichen gemerkt haben. Dem Verletzten wünsche ich gute Besserung.

    Antworten

Kommentieren