Rundblick-Unna » Senior (75) bei Brand schwer verletzt – Pärchen, das bei ihm wohnte, soll Feuer gelegt haben

Senior (75) bei Brand schwer verletzt – Pärchen, das bei ihm wohnte, soll Feuer gelegt haben

Bei einem Wohnungsbrand in der Dortmunder Nordstadt ist am gestrigen Abend ein 75jähriger Mann schwer verletzt worden. Sehr wahrscheinlich wurde das Feuer gelegt. Und zwar nicht von dem Senior selbst, sondern von zwei jungen Gästen, die er vorübergehend bei sich aufgenommen hatte.

Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft heute in einer gemeinsamen Presseerklärung berichten, lebt das 75jährige Brandopfer grundsätzlich allein in der Dachgeschosswohnung. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Senior jedoch kurzfristig ein bulgarisches Pärchen bei sich in der Wohnung aufgenommen.

Dieses Paar – ein 23 jähriger Bulgare und seine 26jährige Freundin – wurde am heutigen Tag vorläufig festgenommen. Denn die beiden stehen in Verdacht, das Feuer gelegt zu haben, nachdem ihr 75jähriger Gastgeber sie seiner Wohnung wieder verwiesen hatte.

Der Senior liegt mit Verbrennungen und einer Rauchgasvergiftung im Krankenhaus.

Kommentare (2)

  • Daniel U Mareike Reuschel via Facebook

    |

    wie Asozial ist das bitte…der arme. gute genesung

    Antworten

  • Helmut Brune

    |

    Schrecklich, wenn jemads Gutmütigkeit so bestraft wird. Brandverletzungen sind wohl die schmerzhaftesten überhaupt. Ich hoffe, daß der Mann keine bleibenden Schäden davonträgt.

    Antworten

Kommentieren