Rundblick-Unna » Selm: Brand einer Gartenlaube -Verdächtiger festgenommen

Selm: Brand einer Gartenlaube -Verdächtiger festgenommen

Feuerteufel in den eigenen Reihen? Am Dienstag hat gegen 23.00 Uhr eine Gartenlaube in der Seilandstraße gebrannt. Die mittlere von 3 Lauben brannte komplett ab, zwei weitere wurden stark beschädigt. Grund für den Brand war augenscheinlich Brandstiftung. Im Laufe der Nacht konnte ein Verdächtiger ermittelt werden. Es handelt sich um einen 27-jährigen Selmer, der selbst Angehöriger der freiwilligen Feuerwehr war. Er wurde durch die Polizei vorläufig festgenommen. Da der Verdacht besteht, dass der Mann für weitere Brände in den zurückliegenden Monaten als Verdächtiger in Frage kommt, wurde er dem zuständigen Richter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Es wäre nicht das erste Mal, daß ein Feuerwehrmann auch Brandstifter ist.

    Antworten

Kommentieren