Rundblick-Unna » Sechsfach-Karambolage im B 236-Tunnel – 3 Verletzte, langer Stau

Sechsfach-Karambolage im B 236-Tunnel – 3 Verletzte, langer Stau

Sage und schreibe 6 Autos sind am heutigen Morgen im Tunnel der B236 (Wambel) zusammengekracht, mit erheblichen Folgen: Es gab 3 Verletzte und einen kilometerlangen Stau in Richtung B1.

Gegen 7.55 Uhr, so die Polizei, war eine 20-jährige Frau aus Castrop-Rauxel auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Schwerte unterwegs. Verkehrsbedingt musste sie ihr Auto abbremsen. Dies bemerkte eine hinter ihr fahrende 24-jährige Frau aus Castrop-Rauxel offenbar aus bislang ungeklärter Ursache zu spät und fuhr der 20-Jährigen auf. Dadurch wurde deren Auto auf das eines vor ihr fahrenden 55-jährigen Mannes aus Hamm geschoben.

Bei dem Unfall wurden alle drei Fahrerinnen bzw. Fahrer leicht verletzt. Rettungswagen brachten sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Wegen der Räumungsarbeiten musste der Tunnel zeitweise gesperrt werden –  das Ergebnis war ein massiver Stau vor der Ausfahrt zur B1.

Wie Radio 91,2 berichtet, blieb kurz nach der Wiedergabe des Tunnels ein Lkw darin liegen – die Folge: wieder Stau…

Kommentieren