Rundblick-Unna » Sechs Verletzte, hoher Sachschaden – Unfall auf der A45 Richtung Dortmund

Sechs Verletzte, hoher Sachschaden – Unfall auf der A45 Richtung Dortmund

Vier Fahrzeuge waren beteiligt, sechs Menschen wurden verletzt – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der A45 am späten Mittwochnachmittag gegen 17:00 Uhr.

Ein 32-Jähriger aus Haiger war mit seinem Opel auf der linken Spur auf Höhe Wilnsdorf, Richtung Dortmund, unterwegs. Dahinter folgten ein Daimler Crysler, ein BMW und ein VW-Kleintransporter.

Der Opelfahrer musste verkehrsbedingt abbremsen und kam zum Stillstand, auch die folgenden Verkehrsteilnehmer bremsten. Der Fahrer des Kleintransporters jedoch, ein 27-Jähriger aus Niederfischbach, brachte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und krachte auf seine Vorderfrau im BMW, diese wiederum auf den Daimler Crysler, welcher auf den Opel geschoben wurde.

Der Fahrer des Daimlers musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden und blieb dort stationär. Auch ein Rettungshubschrauber war angefordert worden. Die übrigen drei Fahrer und zwei Beifahrer mussten sich ambulant in Krankenhäusern behandeln lassen.

Der Sachschaden beträgt, ersten Schätzungen zufolge, 24.000 Euro.

Die Fahrbahn Richtung Dortmund musste gesperrt werden, es kam zu starken Verkehrsbeeinträchtigungen.

Kommentieren