Rundblick-Unna » Schwerte: Unfallfahrer flieht auf 2 Reifen und Felge – Hilflos mitsamt Drogen aus Wohnung geholt

Schwerte: Unfallfahrer flieht auf 2 Reifen und Felge – Hilflos mitsamt Drogen aus Wohnung geholt

Dieser junge Herr aus Schwerte wollte heute früh  offenbar einfach nur weg vom Unfallort – egal wie, von daher setzte er seine Fahrt in seinem BMW nach glech zwei heftigem Crashs morgens um 3 Uhr  auf nur noch 2 Reifen fort. Auf den beiden linken fuhr er heim, sprich er fuhr auf der Felge. Zu Hause sammelte ihn kurz darauf die Polizei ein.

Den ersten Unfall baute der 29 Jährige an der Einmündung Strangstraße/Am Bruch. Ohne sich um den Schaden zu kümmern,  setzte er seine Fahrt fort – danach baute er offenbar einen zweiten Unfall, bei dem er beide rechte Reifen verlor.

„Nur noch auf den Felgen fuhr er weiter bis zur Wandhofener Straße und ging in seine Wohnung“, beschreibt die Kreispolizeibehörde in ihrer Zusammenfassung vom Samstagmorgen den Fortgang dieser Doppelunfallflucht.

Doch ein aufmerksamer Zeuge gab der Polizei einen Tipp. Die besuchte den 29 Jährigen frühmorgens in seiner Wohnung – was zu dessen Glück geschah, denn sie fand ihn „in hilfloser Lage“ vor. Offenbar hatte er sich bei den beiden Unfällen doch erheblich verletzt, so dass er durch den eingetroffenen RTW und Notarzt erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Aus dem Schneider war er damit allerdings mitnichte. Eine Blutprobe wurde ihm entnommen, der BMW wurde sichergestellt, das gleiche wäre mit dem Führerschein passiert, hätte der 29 Jährige denn einen besessen. Das war nicht der Fall. Was er allerdings besaß, waren Drogen – er verwahrte eine  noch nicht bekannte Menge in seiner Wohnung auf.

Da kommt damit einiges auf den jungen Mann zu. Den Sachschaden gibt die Polizei mit mindestens 4000 Euro.

Kommentieren