Rundblick-Unna » Schwerer Unfall nahe Bismarckturm: Zwei Fröndenberger (18) krachen mit Pkw gegen Baum

Schwerer Unfall nahe Bismarckturm: Zwei Fröndenberger (18) krachen mit Pkw gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall passierte heute frühmorgens unweit des Bismarckturms (Wilhelmshöhe) auf der Hubert-Biernat-Straße. Zwei  junge Männer aus Fröndenberg wurden schwer verletzt, als sie mit ihrem Fahrzeug um 2.45 Uhr in einer Kurve vor einen Straßenbaum prallten. Ein Rettungshubschrauber suchte zur frühmorgendlichen Stunde das Gebiet nach weiteren möglichen Unfallopfern ab – denn es war zunächst nicht sicher, wie viele Personen in dem Wagen mitgefahren waren.

Wie die Polizei berichtet, war der Unfallfahrer – ein 18jähriger Fahranfänger aus Fröndenberg – gegen 2.45 Uhr am Bismarckturm vorbei in Richtung Frömern unterwegs. In der langgezogenen Rechtskurve auf der Hubert-Biernat-Straße geriet das Fahrzeug aus noch nicht geklärter Ursache plötzlich nach links von der Fahrbahn ab, schleuderte auf die gegenüberliegende Straßensiete und krachte dort gegen einen Baum – derart heftig, dass der Wagen der beiden Männer völlig zerstört wurde.

Der junge Fahrer und sein gleichaltriger Beifahrer aus Fröndeberg wurden in dem Wrack eingeklemmt und mussten durch Einsatzkräfte der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Beide jungen Männer erlitten schwere Verletzungen. Sie wurden eiligst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die Polizei konnte während der Unfallaufnahme nicht ausschließen, dass sich noch weitere  Personen im Fahrzeug befunden hatten. Daher wurde ein Polizeihubschrauber zur Suche angefordert, der den Bereich um die Unfallstelle sicherheitshalber nach weiteren möglichen Unfallopfern absuchte.

Den Sachschaden beziffert die Polizei mit 7500 Euro.

Kommentare (4)

Kommentieren