Rundblick-Unna » Schwerer Stadtbahnunfall in Derne: Gaffer behindern Rettungsarbeiten

Schwerer Stadtbahnunfall in Derne: Gaffer behindern Rettungsarbeiten

Zu massiven Beeinträchtigungen durch Gaffer kam es bei den Rettungsarbeiten für den 18-jährigen Schüler, der gestern Nachmittag in Dortmund-Derne unter eine Straßenbahn geriet (Erstbericht hier auf Rundblick).

Der junge Mann hatte mittig der Fahrbahn die Gleise überqueren wollen und übersah offenbar die heranfahrende U 42. Die Bahn erfasste den Schüler und schleifte ihn mehrere Meter mit; schließlich war das Opfer unter dem Waggon eingeklemmt. Der 18jährige musste durch die Feuerwehr befreit werden und kam zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Er schwebt in Lebensgefahr. Ein Begleiter des Schülers erlitt einen Schock, auch er liegt im Krankenhaus.

Während der Bergung und Notversorgung kam es auf der Straße „zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen und zu Beeinträchtigungen durch Schaulustige“, beschließt die Dortmunder Polizei kritisch ihren Bericht. Entschieden nicht zur Nachahmung empfohlen.

Kommentieren