Rundblick-Unna » Schwarzer 3er BMW zog plötzlich rüber: Zeugen für Unfall auf A2 gesucht

Schwarzer 3er BMW zog plötzlich rüber: Zeugen für Unfall auf A2 gesucht

Urplötzlich zog ein schwarzer 3er BMW auf die linke Fahrspur – und zwang einen 18jährigen Fahranfänger zur Vollbremsung und zum gefährlichen Ausweichmanöver. Für den Vorfall am Samstagnachmittag auf der A2 sucht die Autobahnpolizei Kamen nun noch Zeugen.

Der 18Jährige, der in den Unfall verwickelt wurde, fuhr gegen 15.50 Uhr auf der A 2 in Fahrtrichtung Oberhausen auf dem linken Fahrstreifen. Vermutlich nahe Oelde zog plötzlich ein schwarzer BMW von der mittleren Spur direkt vor den Wagen des 18-Jährigen – so eng, dass dieser stark bremsen und ausweichen musste. Dabei prallte er links gegen die Leitschutzplanke. Von dort wurde das Auto abgewiesen und kam schließlich auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Der Fahranfänger kam zum Glück mit leichten Verletzungen davon.

Er fuhr zunächst weiter bis zur Raststätte Vellern und informierte von dort aus die Polizei. Der genaue Unfallort ist daher momentan nicht bekannt.

Gesucht wir nun das Auto, das vor dem 18-Jährigen auf den linken Fahrstreifen zog. Ersten Zeugenaussagen zufolge handelte es sich möglicherweise um einen schwarzen BMW der 3er-Baureihe. Zeugen, die den Unfall beobachtet und Angaben zu dem Fahrzeug machen können, melden sich bitte bei der Autobahnpolizeiwache in Kamen unter Tel. 0231/132-4521.

Kommentieren