Rundblick-Unna » Scholl & Rauch: Offener Brief an Trump in der Schülerzeitung

Scholl & Rauch: Offener Brief an Trump in der Schülerzeitung

Sogar in die Schülerzeitung des GSG hat Donald es geschafft.

In einem offenen Brief an US-Präsident Donald Trump haben die Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums ihre Sorge um die Pressefreiheit in den USA in Worte gefasst – und in der neuen Ausgabe ihrer Schülerzeitung „Scholl & Rauch“ veröffentlicht.

Das eigentliche Thema der neuen Ausgabe ist der Begriff „Heimat“ – ein schwieriger Begriff, besonders für eine ganze Reihe von Mitschülern, die in den vergangenen Monaten ihre erste Heimat verlassen mussten und jetzt in Unna eine neue finden. Über die Hilfestellung, die GSG-Schüler dabei leisten können, berichtet die „Scholl&Rauch“-Redaktion aus erster Hand.

Des Weiteren berichtet ein ehemaliger Mitschüler aus seiner Austausch-Heimat Argentinien und auch ein einfühlsames Gespräch mit einem in Unna lebenden Obdachlosen bietet einen interessanten Blick auf das Thema.

Die Schülerzeitung wird ab dem morgigen Donnerstag, 8. Juni, in der Schule verkauft – und ist ab Samstag auch in Unna zu haben: In der Buchhandlung Hornung am Markt, bei Bastelbedarf Strathoff und am Kiosk am Lindenplatz.

Die 52 Seiten starke Ausgabe kostet 3,00 Euro.

Kommentare (2)

  • fürst

    |

    Die Schüler aus eigener Initiative oder als Instrument der -linksgerichteten- (Sozial-) Pädagogen?
    Diese Frage stelle ich mir.

    Antworten

    • Redaktion Rundblick-Unna.de

      |

      Hallo Fürst, Schülerzeitung werden in Eigenregie der Schüler erstellt, darin liegt ihr Sinn. Für Anfragen wird dir das GSG sicherlich Kontaktpartner vermitteln.

      Antworten

Kommentieren