Rundblick-Unna » Schneise der Pkw-Verwüstung durch Königsborn/Afferde

Schneise der Pkw-Verwüstung durch Königsborn/Afferde

Eine sprichwörtliche Schneise der Verwüstung schlugen Pkw-Vandalen heute Nacht durch Unnas Nordosten.

In Königsborn /Afferde wurden laut Mitteilung der Polizei vom heutigen Nachmittag reihenweise geparkte Fahrzeuge demoliert; betroffen war der Bereich Habichtstraße / Ajkaer Straße / Vaersthausener Straße im Zeitraum von 01:25 bis 09:30 Uhr.

Nach den bisher zusammengekommenen Anzeigen beschädigten die Rowdies 19 Pkw:  Dabei wurden Spiegel abgetreten, Heckscheibenwischer abgebrochen und zum Teil gestohlen. Eine Leserin ergänzte zornig, dass der Roller ihres Vaters umgestoßen wurde.

Weitere Fälle können noch hinzukommen. Der Gesamtschaden wird schon jetzt auf über 2000,- Euro geschätzt.

UPDATE – es sind tatsächlich noch weitere Schäden dazugekommen. http://rundblick-unna.de/pkw-vandalen-schlugen-in-unna-noch-oefter-zu-auch-mit-gullideckel-24-anzeigen/

Die Unnaer Polizei bittet, dass sich weitere Geschädigte oder eventuelle Zeugen (!!) an die Wache Unna unter 02303-921-0 oder an jede andere Dienststelle wenden. Die Ermittlungen dauern an.

Zusatz: Auch in Schwerte randalierten am Wochenende Pkw-Vandalen. Insgesamt vier Autos zerkratzten Unbekannte in der Nacht von Freitag auf Samstag im Bereich Emma-, Nickel- und  Wilhelmstraße. Betroffen waren 3 Daimler und ein Mitsubishi. Der Gesamtsachschaden wird auf über 3000 Euro geschätzt.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Schlimm! Gut, dass mein Auto in einer verschlossenen Tiefgarage stand.

    Antworten

Kommentieren