Rundblick-Unna » Schmierfink verletzt Lokführer

Schmierfink verletzt Lokführer

Zivilcourage wird immer gefährlicher: Heute morgen hat ein Lokführer aus Unna (29) einen Graffiti-Sprayer in Hagen bei der „Arbeit“ erwischt. Als er ihn aufforderte, mit dem Sprayen aufzuhören, schlug der Sprayer gleich zu. Er schlug dem Unnaer in den Magen und flüchtete. Das Opfer musste ins Krankenhaus, während der Täter eine Fläche von rund rund 15 Quadratmeter mit Lackfarbe besprüht hatte. Es entstand ein Sachschaden von 1000 Euro.

Kommentieren