Rundblick-Unna » Sauerland: Drei Brände an einem Wochenende, auffällige Parallelen

Sauerland: Drei Brände an einem Wochenende, auffällige Parallelen

Feuerteufel in Lüdenscheid am Werk?

Am frühen Freitagabend zündeten, so ein Augenzeuge, drei männliche Jugendliche ein Fass vor einer Garage an und flüchteten. Die Polizei konnte das Feuer löschen.

Zwei von ihnen waren dunkel gekleidet, der Dritte trug eine dunkle Hose und bunte Oberbekleidung. Alle drei waren von normaler Statur.

Nur vier Stunden später brannte eine öffentliche Mülltonne der Stadt. Der Entsorgungsbehälter schmolz in sich zusammen, Löscharbeiten waren unnötig. Ein Zeuge sah drei männliche Jugendliche vom Ort des Brandes wegrennen. Sie werden auf ca. 15 Jahre geschätzt.

Ein weiterer Mülltonnenbrand ereignete sich in der Nacht zu Montag, erneut brannte ein Kunststoffmülleimer. Die Feuerwehr musste löschen, auch mehrere gelbe Wertstoffsäcke fingen Feuer.

In allen Fällen ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung, es entstand zum Glück nur Sachschaden. Ein Zusammenhang zwischen den drei Bränden wird geprüft.

Die Polizei Lüdenscheid bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 02351 – 9099-0 zu melden.

 

Kommentieren