Rundblick-Unna » Rücksichtsloser BMW-Raser provoziert Crash von 2 Pkw und flüchtet

Rücksichtsloser BMW-Raser provoziert Crash von 2 Pkw und flüchtet

Die Werler Polizei sucht nach einem rücksichtslosen BMW-Raser, der heute früh auf der der Wickeder Straße einen heftigen Unfall verursachte und danach flüchtete. 2 Verletzte gab es und 16.000 Euro Sachschaden.

Gegen 05:35 Uhr wurde ein 43-jähriger Sattelschlepperfahrer in Fahrtrichtung Wickede kurz vor der Autobahnbrücke von einem BMW überholt. Zugleich näherte sich auf der Gegenspur ein anderer BMW – am Steuer ein 52jähriger Iserlohner. Dieser sah den überholenden BMW auf sich zurasen – trat voll auf die Bremse und lenkte so weit wie möglich nach rechts, um einen Frontalcrash zu vermeiden. Das gleiche tat auch der Lkw-Fahrer.

Ungerührt raste der Fahrer des überholenden BMW weiter, scherte vor dem Lkw wieder ein und flüchtete in Fahrtrichtung Wickede. Das Malheur, das er ausgelöst hatte, setzte sich fort: Denn hinter dem Sattelschlepper befand sich, gerade als der Lkw-Fahrer voll in die Eisen ging, ein 30 jähriger Werler mit seinem Passat: Er bemerkte die Vollbremsung des Lkw zu spät, riss das Steuer nach links und prallte mit dem entgegenkommenden BMW aus Iserlohn zusammen.

Beide Fahrer wurde verletzt – zum Glück nicht sehr schwerwiegend. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 16.000 Euro.

Aufgrund der Lichtverhältnisse waren den Beteiligten keine näheren Angaben zu dem flüchtigen BMW oder seinem Fahrer möglich werden. Die Polizei bittet dringend Zeugen, die Hinweise zu dem Flüchtigen geben können, sich unter der Telefonnummer 02922-91000 zu melden. Falls der Unfallverursacher sich freiwillig meldet, würde ihm das sicherlich zugutekommen. Die Straße war zur Unfallaufnahme bis etwa 07:00 Uhr gesperrt.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Unglaublich Schäbig!

    Antworten

Kommentieren