Rundblick-Unna » Rowdy fährt Polizisten auf Motorrad an und flüchtet gen Fröndenberg – Hubschrauberfahndung

Rowdy fährt Polizisten auf Motorrad an und flüchtet gen Fröndenberg – Hubschrauberfahndung

Ein unbekannter Pkw-Fahrer hat gestern  Mittag in Menden einen Polizisten auf einem Motorrad angefahren und ist danach über die Fröndenberger Straße in Richtung Fröndenberg geflüchtet. Jetzt fahndet die Polizei mit Hochdruck nach dem Unfallflüchtigen. Ihr Kollege auf dem Motorrad wurde bei der üblen Attacke glücklicherweise nicht schwerwiegend verletzt, konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung schon wieder verlassen.

Der Polizist hatte am Mittag auf der Carl-Benz-Straße einen Pkw bemerkt, in dem zwei Personen saßen – der Fahrer war nicht angeschnallt.  Er gab dem Pkw-Fahrer Anhaltezeichen und setzte sich dann mit seinem Motorrad vor das Auto. Plötzlich fuhr der Fahrer auf das Krad auf, so dass der Polizeibeamte auf die Fahrbahn stürzte. Auf dem Boden liegend, wurde der hilflose Beamte von dem Pkw noch ein Stück weiter über den Asphalt geschoben – und dann gab der Fahrer Gas und flüchtete in Richtung Fröndenberg.

Sofort wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet, unterstützt durch einen Hubschrauber der Fliegerstaffel Dortmund. Am Alten Bösperder Weg wurde wenig später der Pkw verlassen angetroffen werden. Fahrer und Beifahrer hatten sich zu Fuß aus dem Staub gemacht – der Beifahrer konnte allerdings kurz darauf dingfest in Bösperde. Die Fahndung nach dem Fahrer läuft weiterhin.

Kommentare (5)

Kommentieren