Rundblick-Unna » Roter Löwe auf rotweißem Schachbrett: Kreis hat nun ein Wappenzeichen

Roter Löwe auf rotweißem Schachbrett: Kreis hat nun ein Wappenzeichen

Roter Löwe fuchtelt bedrohlich auf rotweißem Schachbrettmuster mit seinen roten Pranken und züngelt dabei gefährlich aus seinem aufgesperrten Maul – daraus könnte man ein Ratespiel für Heimatverbundene machen. Was ist das? Na, ist doch klar. Löwe und Schachbrettbalken stehen jeweils für zwei Grafen, und zusammen bildenn sie das neue Wappenzeichen des Kreises Unna.

„Mit der Einführung erfüllt der Kreistag einen immer wieder geäußerten Wunsch der Bürger“, erklärt die Kreispressestelle. Heimatverbundenheit drückt sich eben in vieler Hinsicht aus. Durch Schützenfeste, durch Taubenzucht, Sprache, Kleidung oder eben auch ein Symbol – ein Wappenzeichen.

Das Zeichen unterscheidet sich mit seiner eckigen Form bewusst von dem unten abgerundeten Wappen des Kreises Unna, greift allerdings zwei Symbole – Löwe und Schachbrettbalken – bewusst auf. Der Schachbrettbalken steht für den Grafen von der Mark, der Löwe für den Grafen von Berg – einst Herrscher auch über diese Region.

Das Wappenzeichen ist für nichtkommerzielle Zwecke frei nutzbar und kann aus dem Internet heruntergeladen werden. „Die missbräuchliche, also z.B. kommerzielle Nutzung des Wappenzeichens gilt als ist eine Ordnungswidrigkeit – und die kann teuer werden“, warnt der Kreis: „Möglich ist ein Bußgeld bis zu 1.000 Euro.“-

Kommentieren