Rundblick-Unna » Respekt: Duo verhindert Selbstmord

Respekt: Duo verhindert Selbstmord

Eine 22-Jährige hat versucht, sich am Bahnhof Hamm das Leben zu nehmen. Zum Glück sahen das zwei Reisende aus Soest und Lippstadt, die die junge Frau retten konnten.

Die couragierten Reisenden – eine 25-Jährige aus Soest sowie ein 19-Jähriger aus Lippstadt – betreuten die 22-Jährige bis zum Eintreffen der verständigten Bundespolizisten. Durch diesen Vorfall zog sich die 22-Jährige lediglich Abschürfungen an den Beinen und am Kopf zu.

Bis der Rettungswagen kam, um die junge Frau ins Krankenhaus zu bringen, passten die Polizisten auf die 22-Jährige auf.

Kommentieren