Rundblick-Unna » Rennradfahrer (80) prallt gegen Pkw – Schwer verletzt, Autofahrerin (21) unter Schock

Rennradfahrer (80) prallt gegen Pkw – Schwer verletzt, Autofahrerin (21) unter Schock

Bei einem folgenschweren Zusammenprall mit einem Pkw hat am Sonntagnachmittag ein 80jähriger Rennradfahrer auf der B 7 zwischen Menden und Hemer schwerste Wirbelsäulenverletzungen erlitten. Die 21jährige Autofahrerin erlitt einen Schock.

Das Unglück passierte gegen 15 Uhr auf dem neuen Radweg entlang der B 7 auf Mendener Stadtgebiet. Die junge Pkw-Fahrerin aus Hemer wollte aus einer Seitenstraße auf die Bundesstraße einbiegen, als der 80Jährige Rennradfahrer den Wagen streifte. Der Senior stürzte von seinem Rad und verletzte sich schwer. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert, der den Senior in ein Spezialkrankenhaus ausflog. Es besteht Verdacht auf Querschnittslähmung.

Die junge Pkw-Fahrerin stand während der Unfallaufnahme unter Schock. Laut Polizei hatte ein Zeuge einen Knall gehört und gesehen, wie der Rennradfahrer aus Richtung Hemer – also von rechts aus Sicht der Autofahrerin – kopfüber über den Wagen gestürzt sei.

Zeugenhinweise erbittet die Mendener Polizei unter Tel. 02373 – 90990.

Kommentare (4)

Kommentieren