Rundblick-Unna » Rennradfahrer (73) schwer verletzt: Ohne Schutzhelm mit Pkw kollidiert

Rennradfahrer (73) schwer verletzt: Ohne Schutzhelm mit Pkw kollidiert

Ein 73jähriger Rennradfahrer hat heute Morgen auf der Kamener Straße beim Zusammenprall mit einem Pkw schwere Verletzungen erlitten. Der sportliche Senior aus Kamen trat seine Sonntagmorgentour ohne Schutzhelm an, stellten die Beamten bei der Unfallaufnahme fest.

Zu dem Unglück kam es,  als der 73jährige gegen 10.50 Uhr mit seinem Rennrad auf der Kamener Straße in Richtung Osten unterwegs war; hinter ihm fuhr eine 35-jährige Frau aus Unna mit ihrem Pkw.

Etwa 300 m nach der Einmündung Dorfstraße in Bönen machte der ältere Mann aus Kamen mit seinem Rad plötzlich ohne ersichtlichen Grund einen Schlenker nach links in die Fahrbahnmitte. Die nachfolgende Autofahrerin versuchte noch mit ihrem Pkw auszuweichen, was ihr aber nicht mehr gelang. Auto und Rennrad krachten zusammen, der Radler stürzte auf die Fahrbahn und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er musste eilig ins Krankenhaus gebracht werden. Einen Radhelm hatte er nicht getragen, notierte die Polizei bei der Unfallaufnahme.

Zur genauen Klärung des Unfalls sucht die Polizei noch Zeugen, die sich unter Tel. 02303 – 921 0 melden können.

Kommentare (4)

  • Helmut Brune

    |

    Gute Besserung dem Mann.

    Antworten

  • Hanno

    |

    Schlenker mache ich mit dem Rad immer dann, wenn ich Gullideckel umfahre (die für Radfahrer auch zu Stürzen führen können) oder schlechtem Asphalt und Schlaglöchern, die Radfahrern auch in Schwierigkeitenbringen können. Ob das im Unfallbericht auch untersucht wird ?
    Aber Hauptsache wir nennen uns fahrradfreundlicher Kreis…..

    Antworten

  • Jama To via Facebook

    |

    Es sind so viele und so schöne Fahrradwege überall angelegt! Ich frag mich immer wieder mal wofür! Meistens sehen Wir die Fahrradfahrer auf dem Strassen fahren! Und ein Helm tragen wenigen! Sogar Eltern mit kleinen Kindern fahren alle ohne Helm!
    Was noch dazu gesagt werden muss! Ich hab noch nie soviel Fahrräder ohne Licht gesehen wie in der letzten Zeiten!
    Es scheint neue Mode zu sein!
    Trotzdem ist immer wieder mal schrecklich so was zu lesen!
    Ich wünsche dem Radfahrer gute Besserung! Und die Autofahrer (in) das Schreck gut zu überwinden!

    Antworten

Kommentieren