Rundblick-Unna » Rennen, spurten, fighten: Ab Montag starten elf Grundschulen zum Kindersprint

Rennen, spurten, fighten: Ab Montag starten elf Grundschulen zum Kindersprint

So klein und schon so wieselflink auf den kurzen Beinen! Unnas und Holzwickedes Grundschüler können ab nächster Woche beweisen, was sportlich in ihnen steckt. Ab Montag (26. 1.) besuchen die Organisatoren von „Kindersprint“ mit ihrem Parcours die hiesigen Grundschulen. Den Start macht die Nicolaischule Unna.

Nach den schulinternen Trainingsläufen geht es für die Kinder weiter ins Stadtfinale. Wegen der großen Teilnehmerzahl wird das Finale an zwei Terminen stattfinden: am 7. Februar in der Turnhalle der Friedrichsbornschule und am 28. Februar im Autohaus Jonas Unna. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen – zum Zuschauen und Mitmachen beim Rahmenprogramm.

Mit modernster Computerzeitmessung wird bei dem BKK vor Ort Kindersprint nicht nur die Gesamtzeit erfasst. Auch die Reaktionsgeschwindigkeit beim Antritt, das Sprintvermögen, die Schnelligkeit beim Richtungswechsel und das Pendelvermögen zwischen den Pylonen misst die Lichtschranke bei jedem einzelnen bis auf die Zehntelsekunde genau. Das Schöne: Jedes Kind kann die Slalomstrecke mehrmals absolvieren.

„Durch die Wiederholung des Parcours hat eigentlich jeder Schüler eine Leistungssteigerung in mindestens einem der Parameter und damit ein persönliches Erfolgserlebnis“, sagen die Unnaer Organisatoren, Diplomsportlehrer Jens Ole Wilberg und Trainer Michael Witthüser. Zur Krönung steht für die Kinder der elf teilnehmenden Unnaer und Holzwickeder Grundschulen das Finale an. Dort geht es nochmals auf die bereits aus dem Unterricht bekannte „Rennstrecke“.

In der Turnhalle der Schule am Friedrichsborn (7.2.) und im Autohaus Jonas Unna (28.2.) treten die Kinder der Klassen 1-4 der verschiedenen Schulen bei ihren Finalläufen an. Zudem gibt es spannende Aktionen: Antenne Unna kommt mit seinem Mitmachradio und bei der Kreisverkehrswacht bekommen Kinder wichtige Informationen. Beim Termin in der Schule am Friedrichsborn präsentiert sich zudem die Judo Kampfgemeinschaft Hellweg Unna.

(Archivfoto: BKK)

Kommentieren