Rundblick-Unna » Reingefallen! Polizei rettet vier Entenküken aus Gully

Reingefallen! Polizei rettet vier Entenküken aus Gully

Die Polizei, die Tierfreund und Helfer! Einen herzigen Rettungseinsatz leistete am Sonntag erfolgreich die Polizei in Hamm. Dort waren vier Entenküken in einen Gully gefallen. Die Puschels sind ja so miniklein, dass sie glatt durch die Gullydeckellöcher rutschen. Das war passiert, gleich vier Mal! Kindliche Neugier, die sich rächte!

Eine aufmerksame Anwohnerin sah das Malheur zum Glück mit an und entschloss sich dazu, den Freund und Helfer anzurufen – der sich dann in der Tat einmal mehr als Tier „Freund“ erwies. Die Beamten, einfallsreich, beschafften sich aus der Nachbarschaft einen Kescher (zum Fischfang) und hoben den Gully-Deckel aus der Fahrbahn.

Der erleichterten Entenmutter muss ein Stein vom Herzen gefallen sein, als sie ihre Brut wieder heil und versehrt um sich herumwuseln sah. Aufgeregt schnatternd nahm sie ihre piepsende Kinderstube wieder unter ihre Fittiche – alle vier Küken waren wohlauf.

Die glücklich wiedervereinte Familie, schließt die Polizei ihren Einsatzbericht, „setzte ihren Sonntagsspaziergang fort.“ :-)

Entenküken Gully

Kommentieren