Rundblick-Unna » Reggatta de Blanc in der Lindenbrauerei

Reggatta de Blanc in der Lindenbrauerei

Regatta De Blanc spielt am Samstag, 18. Januar 2014, das 26. Geburtstagskonzert in der Lindenbrauerei. Foto: promo

Reggatta De Blanc spielt am Samstag das 26. Geburtstagskonzert in der Lindenbrauerei. Foto: promo

Ein ganzes Wochenende Reggatta de Blanc! Das bietet die Lindenbrauerei Unna am Samstag und Sonntag, 18 und 19. Januar. Los geht es am Samstag um 20 Uhr schlicht und einfach mit „Reggatta de Blanc“, am Sonntag heißt es „Reggatta de Blanc meets Sting, dann geht es bereits um 18 Uhr im Kühlschiff los.

Reggatta ist die POLICE-Coverband – das weiß jeder in Unna und weit darüberhinaus. Auch wenn die Band in der ganzen Republik unterwegs ist, zum Geburtstagskonzert geht es wieder zurück ins „Wohnzimmer“ Kühlschiff.

Am Samstag: „The Police“ pur

Die nunmehr 26. Geburtstagsparty feiert die Band gleich mit zwei Konzerten zu zwei verschiedenen Themen zelebriert:  Am Samstag heißt es ab 20 Uhr im Kühlschiff schlicht und einfach REGGATTA DE BLANC !  Das Trio um Mick Griese bringt sechs Jahre THE POLICE auf die Bühne.

Das bedeutet 6 Bestseller-Alben, ein Dutzend Nr.1 – Hits, hunderte Konzerte mit den verschiedensten Versionen ihrer Vorbilder, von Griese, Tom Quast und Jonas Wilms mit unglaublicher Nähe am Original präsentiert.

Für Sting wird aus dem Reggatta-Trio ein Quartett

Beim zweiten Konzert am Sonntag, 19. Januar, ab 18 Uhr wird aufgestockt: Aus dem Trio wird grundsätzlich ein Quartett, zwischendurch ein Sextett oder auch mal ein Oktett. Soll heissen: REGGATTA MEETS STING bringen die nunmehr 30-jährige Schaffensphase von Gordon Matthew Sumner alias STING ins Kühlschiff.

Sting hat bis heute mit den weltweit angesagtesten Musikern gearbeitet, 15 Studioalben sowie -lievalben mit unzähligen Erfolgshits produziert.  Reggatta meets Sting schaffen es, an nur einem Abend komprimiert alle Hits aus 3 Jahrzehnten inklusive seiner Kracher aus früheren Police-Zeiten auf die Bühne zu bringen. Auch in diesem Falle wieder erschreckend nah am Original!

Eintritt jeweils: € 14,– (VVK)*/ 17,– (AK)   Für die Konzerte sind noch Karten im Vorverkauf erhältlich. Das Kombiticket für beide Konzerte kostet € 20,– (nur VVK!)*

Kommentieren