Rundblick-Unna » Raubüberfall mit Messer auf Supermarkt in Soest

Raubüberfall mit Messer auf Supermarkt in Soest

In Soest hat am Freitagabend ein bewaffneteter Räuber einen Supermarkt überfallen. Der  Marktleiter rechnete nach Geschäftsschluss gegen 20:15 Uhr in dem Lebensmittelmarkt an der Clevischen Straße mit zwei Mitarbeiterinnen im Büro die Einnahmen ab. Plötzlich betrat ein Mann mit Motorradhelm auf dem Kopf den Raum und zog ein Messer. Bargeld her!

Möglicherweise hatte sich der Räuber schon vor Ende der regulären Öffnungszeit im Laden versteckt, vermutet die Soester Polizei. Er bekam jedenfalls das Verlangte und suchte das Weite.

Der Räuber wird beschrieben als 25 – 35-jähriger und etwa 175 cm großer Mann, der mit osteuropäischem Akzent gesprochen hat. Er war nach Angaben der Zeugen bekleidet mit einer dunkelblauen Jeans, einer schwarzen Steppjacke und trug bei Tatausführung einen schwarzen Motorradhelm. Unter dem Helm war ein weißer, bis unter die Augen gezogener Schal sichtbar.

Er flüchtete vermutlich in Richtung Werler Landstraße. Sofort eingeleitete Fahndungs- und Durchsuchungsmaßnahmen führten leider nicht zum Erfolg. Hinweise zum flüchtigen Täter nimmt die Polizei Soest unter der Rufnummer 02921 – 91000 entgegen.

Kommentare (6)

Kommentieren