Rundblick-Unna » Raubüberfall auf junges Paar in Hamm – 111 Einsätze insgesamt

Raubüberfall auf junges Paar in Hamm – 111 Einsätze insgesamt

Nicht nur in Bönen, sondern auch in Hamm passierte wenige Stunden nach dem Jahreswechsel ein Straßenraub. Hier wurde ein junges Paar Opfer zweier Räuber.

Die beiden, beide 27 Jahre alt, waren gegen 7 Uhr auf der Südstraße (sog. Partymeile) unterwegs. Nach Schilderung der Frau wurde sie dort unvermittelt von 2 fremden Männern zu Boden gerissen, ihr Mobiltelefon wurde ihr geraubt. Als ihr Freund ihr zu Hilfe eilte, bezog er von den Angreifern Prügel. Sodann raubten die beiden dem 27Jährigen ebenfalls das Handy.

Die flüchtigen Täter wurden wie folgt beschrieben: etwa 25 bis 30 Jahre alt, zirka 175 Zentimeter groß, Wollmütze.

Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02381/9160 mit der Hammer Polizei in Verbindung zu setzen.

Insgesamt verlief der Jahreswechsel aus Sicht der Hammer Polizei „durchschnittlich“: Im Vergleich zu 121 Einsätzen im Vorjahr wurden in diesem Jahr bis 6 Uhr am Neujahrsmorgen 111 Einsätze gezählt. Folgende waren „silvesterbedingt“: 7 Körperverletzungsdelikte, eine Häusliche Gewalt, 3 Eigentumsdelikte, 12 Sachbeschädigungen, ein Hausfriedensbruch, 11 Ruhestörungen, 7 sonstige Hilfeersuchen, 4 hilflose Personen, 8 Verletzte, 2 Ingewahrsamnahmen, eine vorläufige Festnahme und 3 Brandeinsätze. Bis 6 Uhr wurden im Bereich Hamm keine Sexualdelikte gemeldet.

Kommentieren