Rundblick-Unna » Raub und versuchte Tötung in Schwerte: 2 Festnahmen

Raub und versuchte Tötung in Schwerte: 2 Festnahmen

Ein Polizeihubschrauber kreiste heute Mittag über Schwerte – kurz darauf gab es eine Festnahme. Kurz zuvor gab es schon eine.

Die Polizei hat heute zwei Verdächtige verhaftet, die im Zusammenhang mit dem schweren Raubüberfall Samstagfrüh auf einen 36jährigen Schwerter stehen. Wie berichtet, war der Mann gegen gegen 0.45 in Höhe des Friedrich-Bährens-Gymnasium von einem Täterduo überfallen und mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt worden.

Die weiteren Ermittlungen der Mordkommission führten zu 2 Verdächtigen, die heute Mittag gegen 13 Uhr in Schwerte erkannt wurden. Beide  ergriffen zunächst die Flucht. Eine der beiden wurde unmittelbar gestellt und festgenommen, Nummer 2  konnte dann aber mit Unterstützung des eingesetzten Polizeihubschraubers ausgemacht und ebenfalls festgenommen werden.

Die Ermittlungen der Mordkommission Dortmund dauern weiter an. Jegliche weitere Informationen zu den Verhafteten – Geschlecht, Alter, Wohnort – hält die Polizei momentan zurück. „Aus kriminaltaktischen Gründen können derzeit keine weiteren Informationen veröffentlicht werden“, schreibt sie.

Ermittelt wird neben Raub wegen versuchter Tötung.

http://rundblick-unna.de/brutaler-raubueberfall-in-schwerte-opfer-mit-messerstichen-lebensgefaehrlich-verletzt/

UPDATE Freitagnachmittag: Bei den Tatverdächtigen handelt es sich laut Staatsanwaltschaft um zwei 16Jährige aus Schwerte.

http://rundblick-unna.de/opfer-fast-umgebracht-anklage-gegen-zwei-16jaehrige-schwerter-im-maerz-erhofft/

Kommentare (7)

Kommentieren