Rundblick-Unna » Randalierer im City-Center Soest beschimpft 16Jährige als „Schlampe“ und beißt sogar zu

Randalierer im City-Center Soest beschimpft 16Jährige als „Schlampe“ und beißt sogar zu

Volltrunken und außer Rand und Band biss dieser Randalierer am Dienstagabend im City-Center Soest sogar zu. Seine handfeste Auseinandersetzung mit dem Sicherheitsdienst endete für den 26-jährigen Marokkaner aus Dortmund in Handschellen, berichtet die Soester Polizei.

Dem mit 1,6 Promille betankten Nordafrikaner verweigerte ein Mitarbeiter der Security gegen 21 Uhr den Eintritt ins Einkaufszentrum. Nach einem Wortgefecht vergriff sich der Täter an einer 16-jährigen Schülerin aus Werl, die  sich am Bahnhofsvorplatz aufhielt, und beschimpfte sie als „Schlampe“.

Die junge Frau konnte sich wirkungsvoll wehren und stieß den Mann weg. Erneut griff daraufhin der Sicherheitsdienst ein, kassierte Tritte von dem rabiaten Betrunkenen. Die Sicherheitsdienstleute warfen den Mann zu Boden und hielten ihn fest. Dennoch gelang es dem Randalierer, einem der Security-Mitarbeiter kräftig in Arm und Oberschenkel zu beißen.

Die eintreffenden Polizeibeamten legten dem renitenten Mann Handschellen an und nahmen ihn mit auf die Wache, wo er weiter aggressiv blieb. Also wurde er fürs Erste in eine Zelle gesperrt.

U-Haft-Gründe begründet sich wegen Randalierens und Widerstandes  nicht – auch nicht, wenn der Täter zubeißt.

 

 

 

Kommentare (4)

Kommentieren