Rundblick-Unna » Randale beim Champions League-Spiel: Täter mittels Fotos gesucht

Randale beim Champions League-Spiel: Täter mittels Fotos gesucht

Massive Ausschreitungen sogenannter „Fans“ trübten bekanntlich das Champions-League-Spiel zwischen  Borussia Dortmund und Galatasaray Istanbul am 4. 11. im Signal-Iduna-Park. Unter anderem wurden nach dem Schlusspfiff aus dem Oberrang der Nordtribüne mehrere Sitzschalen auf die unten stehenden Polizeibeamten und Ordner geworfen (Rundblick berichtete).

Durch die Auswertung der verschiedenen Videoaufzeichnungen hat sich nun ein Tatverdacht gegen einen bislang unbekannten Täter ergeben.

Der Beschuldigte ist zwischen 20 und 30 Jahren alt, trägt einen Bart und ist bekleidet mit einem gelb-roten Schal und einem kurzärmeligen Galatasaray-Trikot mit der Rückennummer 10, Sneijder, unter dem er eine schwarze Jacke mit weißen Streifen auf den Ärmeln trägt. Lichtbilder, die den Mann zeigen, sind angehängt und dürfen nun zur Fahndung veröffentlicht werden.

Polizei und Staatsanwaltschaft bitten Zeugen, die Angaben zur Identität des Beschuldigten machen können, sich bei dem Polizeipräsidium Dortmund unter der Rufnummer 0231-132-7441 oder bei jeder Polizeidienststelle zu melden.

303945-thumb.s50-pressemitteilung-zuschnitt4 303944-thumb.s50-pressemitteilung-zuschnitt2 303943-thumb.s50-pressemitteilung-zuschnitt1

Kommentieren