Rundblick-Unna » Pünktlich zur Festa: Oller Kotten eröffnet wieder – als Kneipe der reinen Lehre

Pünktlich zur Festa: Oller Kotten eröffnet wieder – als Kneipe der reinen Lehre

Die einladend sperrangelweit offene  Tür lässt Gutes hoffen. Intensiver Farbgeruch strömt auf die Morgenstraße, und drinnen in der Gaststätte herrscht verheißungsvolles Renovierungsdurcheinander. Tatsächlich – Freude ist angebracht: Der Olle Kotten eröffnet wieder. Eine Unnaer Traditionsgaststätte steht nach achtmonatiger Schließung vor dem Neubeginn. „Entweder schon am Pfingstwochenende oder aber spätestens zur Festa Italiana eröffne ich!“, verkündet munter von der Leiter herunter der neue Pächter des Kotten, Rainer Wiebecke.

Oller Kotten Rainer Wiebecke

Als „Kneipe der reinen Lehre“ will der erfahrene  Gastronom den Ollen Kotten wiedereröffnen, nachdem das Traditionslokal am Eingangstor zur Morgenstraße Mitte August vorigen Jahres völlig überraschend geschlossen hatte. Buchstäblich über Nacht standen die perplexen Stammgäste vor verrammelter Tür, an der ein Zettel hing: Leider ab sofort geschlossen. „Wir bedanken uns bei unseren Gästen für die langjährige Treue.“ Für viele ein Schock.

Das abrupte Aus des beliebten Lokals noch mitten in der Biergartensaison traf Unnas Kneipen- und Gastroszene gerade an diesem exponierten Standort hart. Mit seiner mediterranen Küche und dem gemütlichen Biergarten hatte sich der Olle Kotten ein festes Stammpublikum erworben.

Nun freut sich der neue Pächter Rainer Wiebecke natürlich, wenn er möglichst viele der früheren Gäste sowie viele neue nach der Wiedereröffnung im „neuen Ollen Kotten“ begrüßen kann.

Oller Kotten Rainer Wiebecke

Wiebecke ist seit 40 Jahren Gastronom und bringt entsprechende Erfahrung mit. „Ich bin praktisch in der Kneipe groß geworden“, lacht der gemütliche Bärtige aus dem Ruhrgebiet. Den „neuen“ Ollen Kotten will er „als klassische Kneipe“ aufziehen und das Frischgezapfte mit einem leckeren kleinen Speisenangebot bestücken: C-Wurst – Currywurst -, Schaschlik, Burger, Flammkuchen, Salate…

Zunächst aber wird jetzt gründlich renoviert, und spätestens zur Festa Italiana vom 3. bis 7. Juni soll der Olle Kotten  am Eingang zur Fußgängerzone wieder besucherfein hergerichtet sein.  Zur Eröffnung, verrät Rainer Wiebecke, stellt er eine zünftige Gulaschkanone direkt vor die (weit geöffnete) Tür.

 

Kommentare (15)

Kommentieren