Rundblick-Unna » Polizeihubschrauber überm Schützenhof: Suche nach Unfallflüchtigen

Polizeihubschrauber überm Schützenhof: Suche nach Unfallflüchtigen

Und weg waren sie – sehr verdächtig! Mit Hubschraubereinsatz suchte die Dortmunder Polizei heute Mittag nahe der Autobahn am Schützenhof Unna zwei Unfallflüchtige: Sie hatten sich nach einem Crash gegen 12.30 Uhr zwischen dem Kreuz Unna-Ost und Dortmund-Unna zu Fuß aus dem Staub gemacht und wurden bisher (Stand 15.30 Uhr) nicht gefunden.

Wie uns eine Polizeisprecherin der Direktion Dortmund auf Nachfrage berichtete, waren in den Unfall zwei Pkw verwickelt. Die Polizei wurde gerufen, doch noch bevor sie auf der Autobahn eintraf, waren zwei Personen aus dem einen Fahrzeug zu Fuß verschwunden. Sie legten offenbar keinen Wert darauf, den Gesetzeshütern zu begegnen.

Dafür sind verschiedene Gründe denkbar, meinte die Polizeisprecherin; Alkohol am Steuer, Drogen, ein offener Haftbefehl, Wagen gestohlen, ohne Führerschein unterwegs…

Was es auch ist, die Unfallflüchtigen sind zunächst untergetaucht. Doch erhofft sich die Polizei zeitnahe Aufschlüsse durch das Auto, das gecrasht auf der Autobahn bei Unna zurückblieb. Vorsorglich wurde ein Rettungswagen angefordert, doch von ernsthaft Verletzten wusste die Sprecherin bis dato nichts zu vermelden.

UPDATE am Abend: http://rundblick-unna.de/unfallflucht-zu-fuss-auf-a44-bei-unna-polizei-sucht-5-verdaechtige-maenner/

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Dann werden die mit Sicherheit was auf dem Kerbholz haben.

    Antworten

Kommentieren