Rundblick-Unna » Polizeibekannter Gewalttäter aus Howi greift Kontrolleur in S4 an

Polizeibekannter Gewalttäter aus Howi greift Kontrolleur in S4 an

Als er das Ticket zeigen sollte, griff er an – denn er hatte kein Ticket. Ein polizeibekannter Gewalttäter aus Holzwickede hat gestern Mittag einen 35-jährigen Bahnmitarbeiter in der S4 attackiert und ins Krankenhaus befördert.

Der zivil gekleidete Bahnmitarbeiter überprüfte gegen 12 Uhr mittags Fahrausweise in der S 4. Der besagte 30-jährige Fahrgast versuchte sich der Kontrolle zu entziehen und ging dabei rabiat vor. Er schleuderte den Kontrolleur gegen die Türverkleidung. So brutal, dass der 35Jährige später mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ins Krankenhaus musste. 

Ein weiterer Prüfdienstmitarbeiter konnte den 30-Jährigen überwältigen. Beamte der Dortmunder Polizei ermittelten die Personalien aller Beteiligten kurz danach am Haltepunkt Brackel. Der Schwarzfahrer aus Holzwickede ist bereits wegen zahlreicher Diebstahls- und Gewaltdelikte polizeibekannt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Leistungserschleichung und Körperverletzung wurde gegen ihn eingeleitet. In Haft kam er nicht.

Kommentare (3)

  • Ute

    |

    Und wieder nicht in Haft, unfassbar 😠 Alles Gute dem verletzten Kontrolleur

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Danke, Ute.

      Antworten

  • Mike

    |

    Mehrfach wegen Gewaltdeliketen bekannt, darf aber frei rumlaufen und weitermachen, unglaublich unsere Justiz.

    Antworten

Kommentieren