Rundblick-Unna » Plötzlicher Fahrspurwechsel: 4 Verletzte auf der A1 – Über eine Stunde Vollsperrung

Plötzlicher Fahrspurwechsel: 4 Verletzte auf der A1 – Über eine Stunde Vollsperrung

Drei beteiligte Fahrzeuge, über eine Stunde Vollsperrung. Bei dem Verkehrsunfall heute Morgen auf der A 1 sind 4 Menschen verletzt worden – zum Glück keiner von ihnen schwer, teilt die Polizei am Nachmittag mit.

Laut ersten Erkenntnissen und Zeugenangaben fuhr eine 29-jährige Münsteranerin gegen 8.15 Uhr zwischen Hamm-Bockum/Werne und Hamm/Bergkamen auf dem linken Fahrstreifen, als plötzlich ein 43-jähriger Münsteraner vor ihr auf die linke Spur wechselte. Dabei kam es offenbar zum Zusammenstoß. Fahrerin und Fahrer verloren dadurch die Kontrolle über ihre Autos.

Der Wagen des 43-Jährigen geriet ins Schleudern und kollidierte mit der Leitplanke. Schließlich kam er auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Die 29-Jährige konnte ein Auffahren auf ihren „Vordermann“, den Wagen einer 59-jährigen Frau aus Hamm, nicht mehr verhindern.

Bei dem Unfall wurden alle Fahrerinnen bzw. Fahrer ebenso wie die 36-jährige Beifahrerin der 59-Jährigen (ebenfalls aus Hamm) leicht verletzt. Rettungswagen brachten sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Kommentieren