Rundblick-Unna » Plötzlich auf A44 nach rechts gezogen: Unfallflüchtiger in gold-braunem Pkw gesucht

Plötzlich auf A44 nach rechts gezogen: Unfallflüchtiger in gold-braunem Pkw gesucht

Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht auf der A44 am vorigen Mittwoch (17. Juni) nach Zeugen. Ein Opelfahrer (40) wurde um 8 Uhr morgens vom Fahrer eines gold-braunen Pkw (Marke unbekannt), geriet ins Schleudern, prallte gegen die Schutzplanke und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallbeteiligte gab Gas und fuhr in Richtung Dortmund über die A44 davon. Das Ganze passierte in Höhe Witten, Fahrtrichtung Dortmund.

Von dem Unfallflüchtigen ist nur bekannt, dass er ein gold-braunes Auto fährt bzw. fuhr – er zog plötzlich von der mittleren auf die rechte Fahrspur und zwang den Opelfahrer dadurch zum abrupten Ausweichmanöver, das leider schief ging und schmerzhaft in der Leitplanke endete.

Verkehrsteilnehmer, die den Unfallhergang möglicherweise beobachtet haben, melden sich bitte bei der Autobahnpolizeiwache Bochum unter der Rufnummer 0231 132 4821.

Kommentieren