Rundblick-Unna » Pkw kracht gegen Straßenbahn: Fahrer (66) eingeklemmt – 30 000 € Schaden

Pkw kracht gegen Straßenbahn: Fahrer (66) eingeklemmt – 30 000 € Schaden

Schon zum vierten Mal in diesem Jahr hat es in Dortmund einen Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn gegeben. Dieser passierte gestern Nachmittag auf der Kreuzung Wambeler Hellweg / Rüschebrinkstraße im östlichen Innenstadtbereich. Der Autofahrer wurde schwer verletzt.

Der 66Jährige in seinem Pkw und die 52-jährige Straßenbahnfahrerin warteten in Fahrtrichtung Innenstadt beide vor der roten Ampel. Das Signallicht sprang auf Grün – und kurz nachdem beide parallel angefahren waren, geriet der Pkw-Fahrer nach links von seiner Fahrbahn ab und prallte mit Wucht in die Straßenbahn.

Der 66jährige wurde bei dem Unfall eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Pkw geborgen werden. Rettungskräfte brachten ihn auf schnellstem Weg ins Krankenhaus. Die Kreuzungsbereich war zeitweise gesperrt. Es entstand beträchtlicher Sachschaden: 30 000 Euro.

Kommentieren