Rundblick-Unna » Pkw geriet zwischen zwei Lkw: Zwei Frauen auf A 1 bei Unna schwer verletzt

Pkw geriet zwischen zwei Lkw: Zwei Frauen auf A 1 bei Unna schwer verletzt

Bei dem schweren Verkehrsunfall heute Morgen auf der A 1 in Höhe Unna, über den vorab schon kurz berichteten, sind zwei Frauen aus Rheine (40 und 48) schwer verletzt worden. Ihr Pkw geriet zwischen zwei tonnenschwere Laster und wurde regelrecht in die Schraubzange genommen.

Die beiden  waren gegen 9.10 Uhr zwischen der Anschlussstelle Unna und dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna auf dem rechten Fahrtstreifen in Richtung Köln unterwegs, als der Verkehr sich vor ihnen staute. Dass die 48-jährige Fahrerin ihr Auto abbremste, bemerkte der nachfolgende Lkw-Fahrer (35) aus Bönen zu spät. Sein Laster krachte auf den Pkw und schob ihn wiederum auf einen vorweg fahrenden Sattelzug. Somit wurde der Pkw regelrecht zwischen den tonnenschweren Lastwagen eingequetscht.

Der 28-jähriger Iserlohner, der den Sattelschlepper steuerte, blieb ebenso unverletzt wie der 35-Jährige, dessen Laster auf den Pkw aufgeprallt war.

Schlimmer erging es den beiden Frauen in dem eingeklemmten Auto. Sie wurden mit Rettungswagen in nahe Krankenhäuser gebracht. Der rechte – und zwischenzeitlich auch der mittlere Fahrstreifen – mussten für die Unfallaufnahme gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt ca. 21.000 Euro.

Kommentare (4)

Kommentieren