Rundblick-Unna » Pkw brannte in der Baustelle: Fröndenberger Straße den halben Samstag vollgesperrt

Pkw brannte in der Baustelle: Fröndenberger Straße den halben Samstag vollgesperrt

Vollsperrung zwischen Fröndenberg und Menden – von Samstagnachmittag an den ganzen restlichen Samstag. Und die gerade fein asphaltierte neue Fahrbahn der Fröndenberger Straße ist nun schon wieder hässlich angeschmurgelt… Dies alles dank eines brennenden Pkw mitten in der langgezogenen Baustelle.

Fahrbahn Fröndenberger Str

Der Brand wurde der Kreisleitstelle am Samstagnachmittag gemeldet, allerdings mit zunächst widersprüchlichen Angaben darüber, wo der brennende Wagen denn nun genau stand: Einige Anrufer meinten ihn vor einer Waschanlage an der Carl-Benz-Straße gesehen zu haben. Dort brannte aber kein Auto, statt dessen eben im Baustellenbereich auf der Fröndenberger Straße.

Die Insassen konnten das Fahrzeug selbstständig und unverletzt verlassen, ein Atemschutztrupp bekämpfte das Feuer mit Schaum. Der Verkehr staute sich und musste umgeleitet werden. Ohne Beschilderung freilich. Wer sich auskannte, war deshalb im Vorteil, denn via Schwitten oder wahlweise via Bösperde musste sich jeder Verkehrsteilnehmer bis zum späten Abend seinen eigenen Schleichweg suchen.

Fröndenberger Str

Am Sonntagmorgen war die Fröndenberger Straße in beiden Richtungen wieder frei.

 

 

Kommentieren