Rundblick-Unna » Phoenixsee: 14-Jähriger greift Mitschülerinnen an

Phoenixsee: 14-Jähriger greift Mitschülerinnen an

Was ist bloß los? Kind greift Kinder an – mit Messer und Hammer…

Am heutigen Mittwochmorgen kam es in Dortmund zu einem erschreckenden Angriff: Opfer und Täter sind erst 14 Jahre alt!

Ein 14-jähriges Mädchen war mit seiner Schulklasse am Phoenixsee unterwegs, als ein Gleichaltriger auf sie zuging und um Geld bat. Das Mädchen weigerte sich und wurde prompt angegriffen: Mit einem Nothammer schlug der Junge zu – traf „nur“ die Hand – und zückte ein Messer.

Die Jugendliche gab ihm einen kleinen Geldbetrag und der Angreifer rannte weg, nicht jedoch, ohne vorher eine weitere 14-Jährige, die dem Opfer zur Hilfe kommen wollte, mit dem Messer an der Hand zu verletzen.

Die Polizei konnte den jugendlichen Angreifer in der Nähe des Tatorts festnehmen – neben dem Nothammer fanden sich zwei Messer im näheren Umfeld des Jungen. Er wurde dem Jugendkommissariat zugeführt. Die Polizei nahm die Ermittlungen, u.a. wegen schweren Raubes, auf.

 

Kommentare (10)

Kommentieren