Rundblick-Unna » „Philia“ heißt Freundschaft: Unnas Deutsch-Griechischer Verein ist gegründet

„Philia“ heißt Freundschaft: Unnas Deutsch-Griechischer Verein ist gegründet

„Philia“ bedeutet Freundschaft – und mit diesem klingenden Namen ist in Unna gestern Abend deutsch-griechische Freundschaft in ein festes Fundament gebettet worden.

Im (natürlich griechischen) Restaurant Santorini gründeten 17 Frauen und Männer „Philia – Deutsch-Griechischer Verein Unna“. Kostas Petsas übernimmt das Amt des 1. Vorsitzenden, Ludwig Beisenherz ist 2. Vorsitzender, Rolf Stöckel wird die Geschäfte führen; Ingrid Kroll und Zacharias Remus wachen als Kassenprüfer gemeinsam über die Finanzen. Einstimmig wurde der Vorstand von den 17 Gründungsmitgliedern gewählt.

Bereits sehr konkret planen die „Philialisten“ – nicht zu verwechseln mit „Philatelisten“ (denen es um Briefmarken geht 😉 ) – ein Konzert mit der Neuen Philharmonie in Kooperation mit dem Musikverein Unna – dafür ist der 26. September in der Stadthalle reserviert. Drumherum gibt´s ein fröhliches Deutsch-Griechisches Fest zum 90. Geburtstag des berühmtesten Komponisten Mikis Theodorakis.

Das Foto stellte uns freundlicherweise Rolf Stöckel zur Verfügung.

Kommentare (1)

  • Jessika

    |

    Ja super. Alles SPD Leute.So kauft man sich die nächsten Wählerstimmen ein.

    Antworten

Kommentieren