Rundblick-Unna » Pedelecfahrer (80) stürzt schwer – Anzeige gegen junge Radlerinnen wegen Unfallflucht

Pedelecfahrer (80) stürzt schwer – Anzeige gegen junge Radlerinnen wegen Unfallflucht

Nach einem schweren Sturz mit seinem Pedelec am Fronleichnsamsdonnerstag (15.06.2017)  hat ein 80 jähriger Schwerter zwei Mädchen wegen Unfallflucht angezeigt. Die Kreispolizeibehörde Unna sucht die beiden nun. Eine Beschreibung der Mädchen gibt es allerdings nicht.

Zum Unfallhergang: Gegen 14:50 Uhr am Feiertag fuhr der Senior mit seinem Pedelec auf dem Radweg der Fleitmannstraße. Kurz vor der Kreuzung Holzener Weg/ Im Bohlgarten kamen ihm auf dem Radweg die besagten beiden Mädchen auf ihren Rädern  entgegen,  in entgegengesetzter Richtung also.

„Der Senior versuchte den Geisterfahrerinnen auszuweichen. Dabei kam er zu Fall und stürzte mit dem Kopf auf den Radweg. Er erlitt eine stark blutende Kopfverletzung“, schildert die Unnaer Polizei den Unfall.

Zwei junge Mädchen und eine Mitarbeiterin der dortigen Eisdiele kümmerten sich direkt um den gestürzten Herrn, riefen einen Rettungswagen, der den Mann in ein Krankenhaus brachte. Die beiden Mädchen hingegen radelten weiter in Richtung Deutsche Nickel. Jetzt erstattete der Senior Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht bei der Polizei.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Hinweise auf die beiden Mädchen geben? Hinweise nimmt die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304/921-3320 oder 921-0 entgegen.

Kommentieren