Rundblick-Unna » Party zum Kultfilm

Party zum Kultfilm

Über 300 Bang-Boom-Bang-Fans kommen im Bus zum Hertinger Tor. Foto: Kestin

Über 300 Bang-Boom-Bang-Fans kommen im Bus zum Hertinger Tor. Foto: Kestin

Wenn aus einer Schnapsidee ein todsicheres Ding wird, kann Unnas Kultfilm nicht fern sein: Im März 2012 haben Kollegen aus dem BKZR eine Busfahrt entlang der Drehorte von Bang Boom Bang organisiert. Nach zehn äußerst erfolgreichen Touren setzen Achim Leder und Team noch einen drauf. Am 15. Juni werden sechs Busse aus NRW zum Hertinger Tor kommen, wo Rot-Weiß Unna und die Spielvereinigung Holzwickede das Kultspiel aus dem Film wieder aufleben lassen. Und alle Unnaer dürfen günstig mit dabei sein

Wer den Drehort des Kultfilms „Bang Boom Bang“  seine Heimat nennt, findet die Tour sicherlich nicht so interessant. Wer aber die Party und den Film erleben möchte, ist günstig mit dabei: „Echte Unnaer“ zahlen 14,44 Euro.
Derzeit steckt Achim Leder mitten in den Vorbereitungen für die Tour. Eigentlich ist er Architekt, die Idee zur kommerziellen Tour entstand damals bei einem Junggesellenabschied, bei dem er mit einigen Kumpels noch privat die Drehorte abgefahren ist. Das hat so eine große Resonanz im Freundeskreis hervorgerufen, dass er sich mit seinen Kollegen entschied, die Touren professionell anzubieten. Auch um den Tagungsraum des BKZR auszubuchen.
Das ist gelungen, erzählt Leder: „Die Touren waren bis auf einen, zwei Plätze immer ausgebucht.“ Grund genug, jetzt noch einen draufzusetzen. Derzeit hat er sechs Busse gechartert, die die Filmfans aus dem Rheinland, Ostwestfalen, dem Münsterland und natürlich dem Sauerland nach Unna bringen.

Im Bus sehen die Fans den Film, dann geht es zu Drehorten wie „Franky’s Video Power“, in dem es jetzt aber Brötchen statt Pornos gibt.
Und zum Tourabschluss geht es ins Hertinger Tor, wo Rot-Weiß und Howi schon warten. Wer für die Teams aufläuft, wird sich noch klären. „Holzwickede wird wohl nicht mit der ersten Mannschaft auftauchen, sondern mit einer bunt gemischten Truppe“, weiß Leder schon. Beim Benefizturnier der Rot-Weißen wird Achim Leder erste Gespräche über deren Aufstellung führen.
Ob der Regisseur Peter Thorwarth oder Darsteller zu der großen Bang-Boom-Bang-Party kommen, kann Achim Leder noch nicht sagen. „Aber wir sind da was am planen dran“, zitiert Achim Leder vielsagend den Kultstreifen „Bang Boom Bang“. Und in nicht mal zwei Wochen sind wir alle schlauer.

[info]Vorverkauf  unter: www.bangboombang-dietour.de. Echte Unnaer zahlen 14,44 (Wohn- oder Geburtsort), alle anderen 19,99 Euro, an der Abendkasse zahlen alle Auswärtigen 22,22 Euro[/info]

Kommentieren